Tintenfisch mit Tomaten im Römertopf

Mediterrane Küche

 ZUTATEN

1 kg                            Tintenfische frisch, notfalls tiefgekühlt

1 Stk.                          Pfefferoni rot, ca. 4 cm lang

1 Bund                      Petersilie gehackt

Salz + weißer Pfeffer

1/8 L                           Rindsuppe

800 g                          Tomaten, geschält, notfalls aus der Dose

2 – 3 EL                     Tomatenmark

6 EL                           Olivenöl (60 g)

3 EL                           Basilikum frisch oder 1 EL getrocknet

VORBEREITUNG

Römertopf mindestens eine halbe Stunde wässern. Tintenfische auftauen, kalt abspülen, mit Küchenrolle trocknen. Tentakel abschneiden und Tuben in 2 cm breite Ringe schneiden. Mit Salz und weißem Pfeffer kräftig würzen. Pfefferoni entkernen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie grob hacken. Tomaten überbrühen und schälen, Stengelansätze herausschneiden und halbieren. Gut salzen und pfeffern. Je nach Reifegrad der Tomaten Schnittflächen mit Tomatenmark bestreichen.

ZUBEREITUNG

Den Boden des Römertopfes mit den Tintenfischringen und Tentakel bedecken. Pfefferoniwürfel und Petersilie darüber streuen. Mit der Rindsuppe aufgießen und zugedeckt ins kalte Rohr auf die untere Schiene stellen. Rohrtemperatur auf 220 °C einstellen und 40 Minuten garen.

Deckel abheben, alles gut vermischen und Tomaten mit der Schnittfläche oben auf die Tintenfischmasse legen. Mit Olivenöl begießen und wieder ins Rohr stellen. Nochmals 20 Minuten weiter garen. Je nach Konsistenz etwas Saft abgießen oder mit Wasser aufgießen. Alles locker miteinander vermischen, nochmals abschmecken und eventuell einen Schuss Weißwein beigeben.

DAZU

Schwarze Bandnudeln (mit Tintenfischtinte) oder auch andere Teigwaren. Nudeln nach Anleitung kochen und unter den Tintenfisch verteilen. Gut dazu auch weißer Wecken, Baguette oder Toastbrot.

Blattsalat. Besonders gut passt Paprikasalat mit Rucola oder Petersilie. (Siehe Rezept)

Einen Kommentar schreiben

ALLE REZEPTE:

SUCHE NACH:

NEUE KOMMENTARE: