Weißkraut mit Karotten

Asiatische Küche

 

 ZUTATEN

500 g              Weißkraut (Braunschweiger)

250 g              Karotten

1 Stk.              Pfefferoni (Chilli) mittelscharf ca. 3 cm

1 Bund            Frühlingszwiebel, ganze mit grünen Blättern

1 Stk.              Ingwer (etwa pflaumengroß)

2 – 3 Stk.        Knoblauchzehen

80 g                Glasnudeln

4 EL               Erdnussöl

6 EL               Reisessig

4 EL               Austernsauce

4 EL               brauner Zucker

Salz, Pfeffer aus der Mühle + Cayennepfeffer

 

VORBEREITUNG

Weißkraut in dünne Streifen hobeln, Karotten mit der Julienne in dünne Streifen schneiden. Glasnudeln 10 Minuten in heißem Wasser ziehen lassen. Kurz abschrecken und warm halten. Ingwer, Pfefferoni und das Weiße der Frühlingszwiebeln klein hacken. Das Grüne der Frühlingszwiebel in dünne Ringe schneiden.

 

ZUBEREITUNG

3 EL Erdnussöl im Wok sehr heiß werden lassen. Ingwer, Frühlingszwiebeln und Pfefferoni unter Rühren 1 Minute anbraten. Knoblauch dazu und alles 1 Minute weiter braten. Dann das Kraut dazu geben, gut durchmischen und 2 Minuten rührbraten. Nicht länger, es wird sonst letschert! Alles aus dem Wok nehmen und in eine Schüssel füllen.

1 EL Erdnussöl im Wok erhitzen und die Karottenstifte ½ Minute rührbraten. Auch nicht länger! Die Glasnudeln und das Kraut aus der Schüssel im Wok untermischen. Alles kurz aufwärmen und wieder zurück in die Schüssel damit.

Reisessig und Zucker in den Wok geben und verrühren bis sich der Zucker aufgelöst hat. Austernsauce darunter mischen. Dann alles über das Karotten-Krautgemisch in der Schüssel gießen und gut vermischen. Mit Salz, Pfeffer und eventuell mit etwas Cayennepfeffer würzen. Zurück in den Wok und auf Servier-Temperatur bringen.

Mit den grünen Ringen der Frühlingszwiebeln und den gesalzenen Erdnüssen bestreut servieren.

 

DAZU

Baguette. Weißbrot oder Gebäck

 

Einen Kommentar schreiben

ALLE REZEPTE:

SUCHE NACH:

NEUE KOMMENTARE: