Erdäpfelknödel (Teig)

Hausmannskost

ZUTATEN

für ca. 10 Knödel

1 kg                Erdäpfel mehlig oder teilweise festkochend

400 g              Weizenmehl griffig

100 g              Weizengrieß

4 Stk.              Eier

Salz

 

VORBEREITUNG

Erdäpfel in der Schale am Vortag (oder mindestens 5 Std. vorher) kochen.

 

ZUBEREITUNG

Erdäpfel schälen, fein faschieren oder mit der Gabel fein zerdrücken und salzen. In der Rührschüssel der Küchenmaschine mit allen Zutaten mischen und mit dem Rührhaken ca. 5 Min. verkneten. Eine halbe Stunde rasten lassen!

Mehl auf eine Unterlage streuen und Hände bemehlen. Knödel formen und in leicht wallendem Wasser ziehen lassen.

Achtung! Kleben gerne am Boden an, mit dem Lochschöpfer lösen sodass sie schwimmen.

Wenn sie an der Oberfläche schwimmen sind sie durch. Mit dem Lochschöpfer heraus nehmen und auf einem Sieb abtropfen lassen.

 

DAZU

Sehr gut als Beilage für alle Braten. Teig eignet sich auch für Speck-, Haschee- und Grammelknödel. Und auch ideal für Fruchtknödel.

Kann man gut einfrieren!

 

 

Einen Kommentar schreiben

ALLE REZEPTE:

SUCHE NACH:

NEUE KOMMENTARE: