Fischfilet griechisch

 Mediterrane Küche

ZUTATEN

4 Stk.              Fischfilets (Goldbarsch, Goldbrasse …) mit je 150 g , auch TK-Ware

2 Stk.              Zwiebeln (ca. 200 g)

2 – 3 Stk.        Knoblauchzehen

50 g                Olivenöl

30 g                Butter

2 Stk.              Tomaten, große am besten Fleischtomaten (keine Dosentomaten!)

1 Stk.              Zitrone unbehandelt (Zitronenschale abgerieben, Saft ausgepresst)

Salz + Pfeffer

 

VORBEREITUNG

Von der Zitrone die Schale abreiben und den Saft auspressen. Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Mindestens eine Stunde zugedeckt einwirken lassen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Tomaten häuten und in dicke Scheiben schneiden.

Flache Auflaufform mit Butter ausfetten. Rohr auf 200 °C vorheizen.

 

ZUBEREITUNG

Olivenöl in einer Pfanne stark erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten bis sie beginnen Farbe anzunehmen. Zwiebel-Knoblauchmasse aus der Pfanne nehmen und Fischfilets auf beiden Seiten kurz im verbleibenden Olivenöl kurz anbraten bis sie zu Bräunen beginnen.

Fischfilets in die gebutterte Auflaufform legen. Zwiebel-Knoblauchmasse samt Öl noch heiß über die Filets gießen. Tomatenscheiben drauf legen und mit der abgeriebenen Zitronenschale bestreuen. Restliche Butter in Flöckchen darüber verteilen. Auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Rohr stellen und offen ca. 25 Min. dünsten.

 

DAZU

Reis und Blattsalat

 

 

Einen Kommentar schreiben

ALLE REZEPTE:

SUCHE NACH:

NEUE KOMMENTARE: